Dienstrad24

dienstrad24
QUALIFIZIERTES LEASING

Mit unseren speziellen Angeboten zum Dienstradleasing eröffnen wir interessierten Arbeitgebern die Möglichkeit, Ihren Mitarbeitern Zweiräder aller Art u.a. auch E-Roller und E-Scooter im Rahmen der Gehaltsumwandlung zur Verfügung zu stellen.

Zufriedenere und gesündere Mitarbeiter

Vorteile der Gehaltsumwandlung nutzen

Mit Motivationsleasing zu einer starken Arbeitgebermarke

Leistungsstark, modern & zeitgemäß

Über Uns

Unser Team, bestehend aus langjährigen Leasing- und Finanzierungsexperten, berät Sie gern zu den Themen Fahrradleasing im Allgemeinen und Gehaltsumwandlung im Besonderen.

Thomas Zinycz, Geschäftsführer

Fahrradleasing

„Der gesunde Weg zur Arbeit“ oder „Entlastung der CO2 -Bilanz“ – egal welches Motiv im Vordergrund steht. Wir ermöglichen Arbeitgebern mit unseren Finanzierungsinstrumenten eine kostengünstige und risikolose Umsetzung dieser Ziele.
Übrigens, Motivationsleasing gibt es nicht nur für Fahrräder…

Mountainbikes

Citybikes

Falträder

Elektroroller

Elektroscooter

Sonstiges

- der beste Weg zum neuen Fahrrad

Motivationsleasing

Ihre Mitarbeiter sind eine der wichtigsten Säulen Ihres Unternehmenserfolgs. Also gibt es gute Gründe, Anreize für mehr Zufriedenheit zu schaffen. Ein Dienstrad statt Gehaltserhöhung macht Ihre Mitarbeiter mobil, spart Steuern und motiviert jeden Tag aufs Neue.

Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass sie die wichtigste Ressource für Ihr Unternehmen sind. Mit unserem Motivationsleasing ist das ganz einfach. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern anstelle einer Gehaltserhöhung ein Dienstrad mit Rundum-sorglos-Paket inklusive privater Nutzung an. Ein Dienstrad als Gehaltsumwandlung motiviert und hält Ihre Mitarbeiter mobil. Eine Win-win-Situation, die sich langfristig für alle rechnet.

Erstellen Sie ein Konzept mit unseren Experten

Unser Team berät Sie gern. In einem persönlichen Gespräch erfahren Sie mehr über die vorhandenen Varianten und Möglichkeiten und deren Vorteile. Durch eine Kooperation mit ausgewählten und leistungsstarken Partnern, finden wir gemeinsam die für Sie am besten geeignete Option.

Optimale Finanzierung
für Jeden!

Für Arbeitgeber

Diensrad24.com bietet über eine Vielzahl namhafter Banken und Leasinggesellschaften passende Finanzierungslösungen an.

Für Arbeitnehmer

Entdecken Sie die kostengünstige, gesundheitsfördernde und umweltbewusste Alternative zu Ihrem Kraftfahrzeug oder dem öffentlichen Nahverkehr für den täglichen Arbeitsweg.

Für Fachhändler

Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeiten zusätzlicher alternativer Finanzierungen für Fahrräder, eScooter, eBikes, eRoller.

Für Selbständige

Wunschrad aussuchen – unkompliziert nachhaltig mobil sein und gleichzeitig der Gesundheit etwas Gutes tun. Genießen Sie die Vorteile unseres Dienstradleasings.

FAQ

- häufig gestellte Fragen

Dienstrad24.com ist eine Marke der Mplus LeaseConcept GmbH. Wir unterstützen Unternehmen bei der Planung und Umsetzung und bei der Durchführung des Motivations-Leasings.  

Ein Teil des vertraglich geregelten Arbeitsentgelts wird bei einer Gehaltsumwandlung nicht ausbezahlt, sondern in einen Sachbezug (das Dienstrad) umgewandelt. Dadurch entsteht ein deutlicher Steuervorteil, wovon Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren.
Motivationsleasing wird steuerlich gefördert und kann für Ebikes, Scooter, E-Roller, etc. genutzt werden. Statt einer großen Investition haben Sie beim Bike-Leasing kleine monatliche Raten, die bequem über Ihr Gehalt abgerechnet werden. Insgesamt sparen Sie, denn Versicherung und Service sind bereits inbegriffen. Nach beispielsweise 36 Monaten können Sie sich dann ein Dienstrad der neuesten Generation aussuchen.
Ja, das Dienstrad darf geschäftlich wie auch privat genutzt werden.
Der Arbeitgeber legt im Rahmenvertrag fest, welche Objekte geleast werden können. Prinzipiell können alle Räder, die bei einem Händler bezogen werden, als Dienstrad genutzt werden. Egal welche Marke, egal welches Modell. Egal ob Gravel oder Mountainbike, Rennrad oder Stadtrad, Trekking- oder Lastenrad, E-Bike oder herkömmliches Fahrrad.
Die Umwandlung des zu versteuernden Einkommens über eine Gehaltsumwandlung in einen Sachlohn verringert das zu versteuernde Einkommen sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber. Allein durch den Steuervorteil spart der Arbeitnehmer etwa 35% der Kosten im Vergleich zum Privatkauf.
Selbstverständlich! Der Arbeitgeber kann die Leasingraten vollständig übernehmen oder auch nur Teile der Raten bezuschussen. Im Rahmenvertrag wird entschieden, welcher Zuschuss geleistet wird.
Ja, in den meisten Fällen ist das kein Problem. Gehaltsumwandlung kann in unbegrenzter Höhe vereinbart werden. Der gesetzliche Mindestlohn oder andere unverzichtbare Entgeltansprüche dürfen nicht unterschritten werden. Der Arbeitgeber bestimmt die Anzahl der Diensträder pro Mitarbeiter.
Ja, beides kann voneinander unabhängig genutzt werden, wenn dies vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt wird.
Bei Auslauf des Überlassungsvertrags erhalten Mitarbeiter ein Kaufangebot für Ihr Dienstrad. Die Versteuerung eines eventuellen geldwerten Vorteils, der sich aus dem Übernahmepreis und dem festgesetzten Restwert ergibt, erfolgt durch die Partner im Rahmen des §37b EStG.
Kein Problem! Fordern Sie hier unverbindlich Informationen zur Empfehlung in Ihrem Unternehmen an – sobald Ihre Firma einen kostenfreien Vertrag mit Mplus LeaseConcept oder deren Partnern abgeschlossen hat, suchen Sie sich Ihr Dienstrad aus!

Lassen Sie uns
Kontakt aufnehmen

Carsten Hanf

Firmenkundenberatung

Dienstrad24 ist eine Marke von
M+ LeaseConcept GmbH

c/o SVG Berlin-Brandenburg GmbH
Rankestr. 17
10789 Berlin

Tel.: +49 30 253 83-253
E-Mail: info@dienstrad24.com

Thomas Wambolt

Leiter Kundenbetreuung

Ihr Ansprechpartner für Mobilleasing und Finanzierung

Dienstrad Leasing Anfrage Kontakt

Carsten Hanf

Geschäftsführung

Ihr Ansprechpartner für Mobilienleasing und Finanzierung

Für Arbeitgeber

Das Angebot des Dienstradleasings ist ideal für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mit einem innovativen und umweltfreundlichen Incentive motivieren und langfristig an die Firma binden möchten. Mit der Möglichkeit, ein Fahrrad zu besten Konditionen zu leasen, steigern Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens.

Die besonderen Highlights sind:

  • Einsparung für Arbeitnehmer von bis zu 40% gegenüber dem Privatkauf
  • Geringe monatliche Raten
  • Durch Nutzung der 0,25%-Regelung ist die private Nutzung des Bikes garantiert
  • Kein administrativer Aufwand für den Arbeitgeber
  • Übernahme der Versicherungskosten durch den Arbeitgeber aus eingesparten Lohnnebenkosten
  • Mitnahme des Bikes bei Ausscheiden des Mitarbeiters aus dem Unternehmen

Durch das Leasen eines Dienstrades, erhält Ihr Mitarbeiter einen Anteil des Gehalts über den festgelegten Zeitraum der Leasingdauer als Sachbezug. Es handelt sich dabei also um eine Gehaltumwandlung, die Ihre Lohnnebenkosten reduziert. Dadurch bieten Sie Ihren vorhandenen und zukünftigen Arbeitnehmern ein wertvoller Benefit und präsentieren sich im „War for Talents“ als attraktiver Arbeitgeber.

Für Ihre Arbeitnehmer ergibt sich aus der sogenannten 0,25%-Regelung dabei auch bei der privaten Nutzung des Dienstrades ein zusätzlicher steuerlicher Vorteil:

Seit der Neuregelung durch die obersten Finanzbehörden gilt seit Anfang 2020, die 0,25 %-Regelung. Danach wird der Bruttolistenpreis des Rades (1 % des auf volle 100 Euro abgerundeten Viertels der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers) dem steuerpflichtigen Gehalt des Arbeitnehmers aufgeschlagen. Daraus entsteht dem Arbeitnehmer ein sogenannter geldwerter Vorteil. Ist ein solcher geldwerter Vorteil mit einem Sachbezug verbunden, gilt dieser laut dem EStG immer als Einnahme und dadurch als steuer- und sozialversicherungspflichtiges Einkommen.

Der Nutzen: Weil der geldwerte Vorteil bei dieser Form unseres Angebots versteuert wird, ist die private Nutzung des betrieblichen Fahrrads zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn ausdrücklich erlaubt. Jede Beschränkung auf die ausschließliche Nutzung zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte entfällt somit. 

Sofern Ihre Arbeitnehmer daran interessiert sind, können diese auf Basis eines Leasingvertrags auch mehr als ein Fahrrad oder E-Bike zu einer günstigen monatlichen Leasingrate erhalten.
Bei voller Kostenübernahme durch den Arbeitgeber entfällt die Gehaltsumwandlung für den Arbeitnehmer und damit auch die Versteuerung des geldwerten Vorteils (gilt für Fahrräder und Pedelecs (bis 25 km/h). Bei S-Pedelecs (bis 45 km/h) gilt immer die 0,25-Prozent-Regel, unabhängig davon, wer der Leasingnehmer ist oder wer die Kosten des Leasings trägt. Die genauen finanziellen Vorteile durch die Nutzung des Dienstrad-Modell, können Ihre Arbeitgeber jederzeit mit unserem Leasingrechner ermitteln.

Krankenkassen und Ärzte empfehlen mindestens dreimal 30 Minuten Bewegung pro Woche. Ein Dienstfahrrad ist für viele Arbeitnehmer eine ideale Möglichkeit, sich dieses gesunde Maß an Bewegung bereits morgens auf dem Weg zur Arbeit zu verschaffen. Die Mitarbeiter sind frisch und leistungsfähig und beginnen ihren Arbeitstag voller Elan. Laut einer Studie des niederländischen Forschungsinstituts TNO fehlen Mitarbeiter, die mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, im Schnitt mehr als einen Tag weniger pro Jahr als Kollegen, die nicht das Rad nutzen.

Es gilt: Je häufiger die Mitarbeiter mit dem Rad kommen und je länger der zurückgelegte Weg ist, desto seltener werden sie krankgeschrieben. Durch Anbieten und Unterstützen des Fahrrad-Leasings in Ihrem Unternehmen fördern Sie also die Motivation und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter.

Für Arbeitnehmer

Entdecken Sie die kostengünstige, gesundheitsfördernde und umweltbewusste Alternative zu Ihrem Kraftfahrzeug oder dem öffentlichen Nahverkehr für den täglichen Arbeitsweg. Wir bieten Dienstrad-Leasing zu besten Konditionen – samt steuerlicher Vorteile, Versicherungsschutz und echter Ersparnis gegenüber dem direkten Kauf. Jetzt einfach und stressfrei umsatteln und schon bald den ersten Arbeitsweg entspannt mit Rad zurücklegen.

Übrigens, wenn Sie das Unternehmen verlassen, verbleibt das liebegewonnene Bike bei Ihnen!

Für Fachhändler

Nutzen Sie das Fahrradleasing als unterstützendes Absatzinstrument.
Mit unseren Produkten unterstützen wir Sie beim Absatz Ihrer Bikes/Roller/Scooter. Egal ob der Einzelunternehmer oder das Großunternehmen Bikes für seine Mitarbeiter sowie eine Finanzierungslösung sucht, wir haben für jeden Fall das passende Produkt zur Hand und entlasten Sie von aufwendigen und zeitraubenden Kalkulationen und Dateneingaben.

Wie läuft das ab:

  • Sie senden uns mittels Anfragemail die Kontaktdaten sowie das gewünschte Bike des Selbständigen/des Unternehmens .
  • Wir setzen uns unmittelbar mit dem Ansprechpartner in Verbindung und führen ein Beratungsgespräch durch.
  • Wir prüfen die Bonität und schließen den passenden Vertrag mit dem Unternehmer/Unternehmen ab.
  • Sie erhalten einen Bestelleitritt nebst Übergabeprotokoll der Leasinggesellschaft.
  • Der Selbständige/der Mitarbeiter übernimmt das Bike, Sie stellen die Rechnung an die Leasinggesellschaft und lassen die Übernahme bestätigen und erhalten binnen kürzester Zeit das Geld
    Zusätzlich vergüten wir Ihnen die Vermittlung mit einer Provision!

Ihre Vorteile liegen auf der Hand!

Für Selbständige

Wunschrad aussuchen – unkompliziert nachhaltig mobil sein und gleichzeitig der Gesundheit etwas Gutes tun. Genießen Sie die Vorteile unseres Dienstradleasings. Radeln Sie als Selbständiger steuerfrei und schonen Sie die Liquidität Ihres Unternehmens.

Sie haben die Wahl: Pedelec oder Stadtrad, Cargobike oder Faltrad, Rennrad, S-Pedelec, E-Scooter … Alle Marken und Hersteller sind möglich. Jedes Zweirad kann ein Dienstrad sein.
Senden Sie uns Ihr Wunschobjekt per E-Mail an info@dienstrad24.com
Wir prüfen Ihre Anfrage und geben sie frei – und schon radeln Sie los!